Bekenntnis zu Altparteien.

Der Betreiber dieser Webseiten bekennt sich ausdrücklich zu jenen demokratischen Parteien, die das heutige Deutschland geschaffen haben. Mein Land ist in Jahrzehnten politischer Verantwortung der “Altparteien” entstanden. Da darf man an das Sprichwort mit dem Esel erinnern, der auf das Eis geht, obwohl es ihm nicht schlecht geht. Ich bezeichne mich als einfachen Bürger, der in Eigenverantwortung ein Leben in tiefer Zufriedenheit bekommen hat. Danke!

J.Gwinner

Wenn Menschen in Not sind!

Ein Name der Geld wert ist.

Ja dann, nur her mit dem Gwinner, in einer Region im Schwarzwald ist das Realität. Der “Gwinner” ist dort Regionalwährung.

bullet2

Woher kommst du, wo leben noch Menschen mit dem gleichen Namen, woher kommen die eigenen Wurzeln. Sehr viele Gwinner leben in Baden- Württemberg. Siehe rote Landkreise auf der Karte.
 

bullet3

München, die Stadt im Grünen

Stadt oder Land wo möchte ich leben? München ist jetzt unser aller Heimat. Leben in Grünzügen und Parkbändern das macht München zu einer Stadt auf dem Lande, mit U und S-Bahn      J.G
 

bulet2

Wo leben Gwinner.

Interessant dabei ist, dass es auch     “von Gwinner” in der BRD leben und     ein Auswanderer in die USA, die Stadt “Gwinner” in Dakota gegründet hat.   JG

bullet3
50-gwinner
gruenes_muenchen
bullet3

J.Gwinner

Das worauf es im Leben am meisten ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hatAntoine de Saint-Exupéry

 

gaestebuch_0067

 

kostenloser Counter von www.mp2k.de

Wenn ich auf der Strasse einen Bettler treffe, dann muss ich abwägen, ist er nun bedürftig oder  nicht. In der Regel entscheidet mein Bauch. Im Falle der Flüchtlinge aus Syrien, Irak oder Afghanistan da ist kein Zweifel, weil ich täglich von  den Medien mitgeteilt bekomme, wie Bomben, Terror und Gewalt die Menschen aus ihrer Heimat vertreibt und heimatlos macht. Aus meiner Sicht ist es unsäglich traurig, dass gerade politische Parteien die prahlen christliche Werte zu vertreten, dem Drück einer Minderheit nachgeben, die Hilfe verweigern wollen um jeden Preis. Die christlichen Kirchen, Katholiken wie Protestanten versagen aus meiner Sicht auf der ganzen Linie. Diese Kirchen hätten die Macht und das Geld, die Not dieser Menschen zu lindern. Die Menschen in Europa rücken nach rechts statt zu helfen, die Amis möchten einen Donald Trumpp an der Regierung, dabei ist doch diese Nation verantwortlich, für Krieg und Elend in dieser Region

 

Die Gwinners